Foto oben: Thomas Mayer, http://thomasmayerarchive.de/

tiger and turtle - magic mountain

(Höhe x Breite x Tiefe = 20,6 m x 48,2 m x 34,4 m, Länge des Tracks ca. 220 m)
Begehbare Außenraumskulptur, verzinkter Stahl, Gitterrostböden

© Heike Mutter / Ulrich Genth 2009 - 2011


 
Die begehbare Großskulptur steht auf einer ca. 33 Meter hohen begrünten Industriehalde im Süden Duisburgs. Vom Einstig aus kann der Besucher die kurvenreiche Treppenschleife in beide Richtungen bis zum Looping begehen und gelangt so auf eine maximale Höhe von 47 Metern über der Ebene.
-------> Text von Karen van den Berg
 
-------->Interview im HFBK Lerchenfeld Nr 13
-------> Bilder / Ansichten verschiedener Fotografen
-------> Baudokumentation

 

Entwurf: Heike Mutter / Ulrich Genth

Parametrische Programmierung 3D-Modell / Entwurf der Treppen- und Geländergeometrie:
Arnold Walz, Designtoproduction, Stuttgart

Statik: Prof. Michael Staffa, Andreas Hertel, ifb-Berlin, Berlin

Projektarchitekten:
Sonja Becker, Rüdiger Karzel, bk2a, Köln

3D-Animationen / Visualisierungen: Ulrich Genth

Auftraggeber: Stadt Duisburg
Kulturhauptstadtbüro Duisburg RUHR.2010, Leitung Dr. Söke Dinkla,
Projektkoordination: Carola Kemme

Das Projekt wird gefördert durch das Land Nordrhein-Westfalen und die Europäische Union im Rahmen des Ökologieprogramms im Emscher-Lippe-Raum (ÖPEL) und aus Landesmitteln der Kulturhauptstadt Europas RUHR.2010 mit Unterstützung privater Förderer, wie Hüttenwerke Krupp Mannesmann (HKM) im Verbund mit Vallourec & Mannesmann Tubes und der Sparkasse Duisburg sowie der Stadtwerke Duisburg AG finanziert.